shell_helix-headJeden Tag flattern uns eine Vielzahl an Pressemeldung und Anfragen in’s Haus, die wir doch bitte veröffentlichen sollen. Meist sind es Themen, die nicht im entferntesten mit Autos und Fahrspaß zu tun haben. Und das machen wir natürlich nicht. Aber ab und zu ist dann doch mal eine Perle dabei. Oder ein Artikel, dessen Inhalt durchaus von Interesse für Euch sein müsste. Wie in der aktuellen Meldung von Shell zum Thema Motoröl.

Ob Ihr beim nächsten Mal tatsächlich zu der Shell-Pulle greift, wollen wir Euch nicht vorschreiben. Aber die Infos zum Umgang mit Motoröl, gerade bei der nun endlich steigenden Hitze, fassen wir gern für Euch zusammen. Denn in wenigen Tagen starten die Sommerferien. Und die Hälfte der Deutschen wird dann mit dem Auto unterwegs in den Urlaub sein. Wenn dann neben den zu erwartenden, kilometerlangen Staus bei hohen Temperaturen auch noch etwas mit dem Motor passiert, ist die gute Laune fix im Eimer. Daher schont eine gute Vorbereitung auf eine längere Autofahrt nicht nur den Motor, sondern auch die Nerven und die Urlaubsstimmung. Was kann man also tun?WW95007Zuerst einmal sollte regelmäßig ein Ölwechsel am Fahrzeug durchgeführt werden. Denn „…das Motorenöl ist das Lebenselixier des Motors“, sagt Dr. Volker Null, Auto-Schmierstoff-Experte der Shell Deutschland Schmierstoff GmbH. „Es sorgt für einen optimalen Motorlauf, reinigt den Motor von Ablagerungen und schmiert alle wichtigen Bestandteile, wie beispielsweise die Kolben – auch bei hohen Temperaturen.“ Da starke Hitze dem Motoröl schaden kann, sollte es regelmäßig erneuert werden. Bestenfalls mit einem Produkt von Shell, denn „…Shell Helix Ultra hat eine hervorragende Reinigungskraft sowie Scher- und Oxidationsstabilität. Deshalb schützt es den Motor auch bei sommerlicher Hitze optimal und beugt Schäden vor.

Hier nun die fünf wichtigsten Reisetipps:

  1. Nutzt das richtige Öl, am besten ein auf Synthesetechnologie basierendes Motorenöl. Das passende Öl findet Ihr unter: www.shell.de/lubematch oder mit der App für Dein Handy.
  2. Kontrolliert regelmäßig das Kühlwasser, um den Motor vor Überhitzung zu schützen.
  3. Plant Eure Reise sorgfältig, checkt Baustellen, Staumeldungen und Reisewellen aus anderen Bundesländern.
  4. Macht vor der Abfahrt einen Fahrzeugcheck . Prüft den Reifendruck, die richtige Einstellung des Lichtstandes und die Bremsen.
  5. Startet fit in den Urlaub. Schlaft Euch also vorher aus und macht unterwegs ausreichend Pausen. Dann bleibt Ihr entspannt.

Tackling-the-western-Taklamakan-desert-in-ChinaDas Shell auch in Extremsituationen ein hilfreicher Partner ist, können die Teilnehmer der Shell Helix „Driven to Extremes“ bestätigen. Drei Promi-Teams waren im Rahmen einer mehrwöchigen Expedition durch besonders kalte, raue und heiße Gebiete der Erde unterwegs. Mit Shell Helix Ultra im Gepäck. Spannende Hintergrundinformationen, Interviews und Zusatzmaterialien zu Shell Helix „Driven to Extremes“ sind auf dem YouTube Kanal unter www.youtube.com/shellhelix zu sehen. Euch wünschen wir einen erholsamen Urlaub.