Wie bereits in den letzten Monaten kürt Deutschlands Autoblogger-Elite auch im Juni einen Automobilhersteller mit dem Titel Bloglight. In der Abstimmung konnte sich Nissan mit großem Vorsprung durchsetzen. Aber was hat der japanische Fahrzeugbauer in den letzten Wochen besser gemacht als seine Konkurrenz? Da gibt es einiges:

Nissan GT Academy

Wir bei motoso.de haben Benzin im Blut, sind Freunde des Motorsports und begeistern uns für interessante Stories von den vielen Rennstrecken dieser Welt. Und weil man nicht überall persönlich vorbeischauen kann, sind Rennspiele in unserer Gunst ebenfalls recht weit oben. Daher ist die GT Academy von Nissan aus unserer Sicht ein Volltreffer – auch wenn diese Begeisterung etwas gedauert hat. Denn von der Konsole in’s Cockpit ist es ja nicht mal eben gemacht. Drehen virtuell meist picklige Nerds die besten Runden (so unser inzwischen relativiertes Vorurteil), so braucht es für „echte“ Bestzeiten schon reichlich Erfahrung, eine Prise technisches KnowHow und Fitness. Kann das Projekt trotzdem klappen? Es kann! Die Sieger der ersten Runde konnten bereits in LeMans überzeugen. Daher waren wir dieses Mal auf der PS3 in der Quali ebenfalls dabei, aber für Top-Plätze hat es leider nicht gereicht. Ein Lenkrad muss her für’s nächste Mal.

Das Batmobil in LeMans

Wie bereits hier im motoBlog angekündigt, schickte Nissan sein Batmobil-Prototyp beim 24h-Rennen auf die Strecke. Der Delta Wing ist ein optisch herausragender Leckerbissen, der in diesem Jahr außerhalb der Konkurrenz auf die Runde ging. In erster Linie ging es Nissan um die Erforschung neuer Motorentechnik, Einsparungen im Verbrauch und Aerodynamik-Pakete. Aber natürlich ist so ein futuristisches Teil auch ein Highlight für die Zuschauer. Das Rennen war für die schwarze Renner leider bereits am Samstag Abend nach einem Einschlag erledigt. Aber durch die tolle Promo von Nissan zur dem Delta Wing wurden sicherlich zahlreiche neue Motorsport-Fans gewonnen. Und natürlich gab’s auch in den anderen Rennklassen noch Fahrzeuge von Nissan, die gut unterwegs waren.

Aber auch abseits der Rennstrecken gibt es erzählenswerte News zu Nissan:

Nissan setzt auf Social Media

Uns Autobloggern geht das Herz auf, wenn die großen Player der Automobilbranche nach und nach verstehen, dass Kommunikation heute nicht mehr ohne die neuen Möglichkeiten des Internets funktionieren kann. Nissan ist hier Vorreiter und nutzt für die Bewerbung seiner neuesten fünf Modelle den größten Teil des Werbebudgets für Social Media, unterstützt durch TV- und Printwerbung. Mit der „Innovation Garage“ wird es dabei sogar umfassende Möglichkeiten für „Fans“ der Marke geben, eigene technische Ideen zu posten. Das gibt einen Daumen hoch für diese beherzte Marketing-Strategie.

Diese 3 schönen Geschichten machen aus unserer Sicht Nissan zum verdienten Sieger.
Was andere Blogger dazu sagen, lest Ihr hier:

smartpit.de: Im Bloglight:Nissan
blogger-auto-award.de: Im Bloglight – Nissan Juni 2012
bycan.de: Im Bloglight Juni 2012: Nissan
passiondriving.de: Im Bloglight Juni: Nissan
weltdertechnik.de: Im Bloglight: Nissan als Autohersteller im Juni
automobil-blog.de: Nissan im Spotlight
rad-ab.com: Nissan ist Bloglight im Juni 2012
mein-auto-blog.de: Bloglight im Juni: Nissan
autophorie.de: Nissan im Bloglight
auto-diva.de: Im Bloglight: Nissan