Unter allen eingesendeten Fotos mussten wir nicht lange suchen, um die vier am meisten verschmutzen Karren ausfindig zu machen. Deren Innenraum schrie nur so nach einer Putzaktion und die Gewinner standen schnell fest. Die Besitzer der Fahrzeuge bzw. eigentlich eher die Fahrzeuge hatten es wirklich verdient, dass da mal im wahrsten Sinne des Wortes „Ordnung einkehrt“.

Es ist soweit, unsere Gewinner haben die Dyson-Staubsauger (Bodenstaubsauger DC23 origin und Handstaubsauger DC16 animalpro) getestet und ihre Putzaktion für uns dokumentiert. Ob die Dyson-Geräte gegen den Schmutz in den verdreckten Fahrzeuginnenräumen angekommen sind und welchen Eindruck sie bei den Testern hinterlassen haben, erfahrt ihr hier.

Das sagen unsere Gewinner über die Dyson-Geräte:

jabberwocky666 hat den Hauptpreis, den Bodenstaubsauger DC23 origin, abgestaubt und seine Putzaktion anhand von Bildern dokumentiert.

Hier sein Erfahrungsbericht:
„Soooo, nun ist mein Auto tatsächlich wieder ein Auto und kein fahrender Müllhaufen mehr!

Zur tätigen Mitarbeit wurden Nachbars Kinder eingespannt, die damit ihre bereits verübten Streiche büßen mußten *hähä*

Der DYSON ist wirklich ein TOP-Sauger! Kannte ihn bislang nur aus der TV-Werbung, doch Werbung glaubt man ja nicht alles. In der Realität wußte der DYSON jedoch sofort zu überzeugen.

Schon der Zusammenbau war kinderleicht und binnen 2 Minuten war das Gerät einsatzbereit. Alles ist sehr funktional und sinnvoll angeordnet und der Sauger ist sehr leicht und daher gut zu benutzen. Damit das Auto zu reinigen war eine reine Freude!

Lediglich 2 kleine Mankos sind mir aufgefallen: Der Sauger ist relativ laut, was im engen Auto nicht gerade angenehm war (andererseits wäre ein Porsche ohne Sound ja auch etwas langweilig). Gegen die Hundehaare auf meinem Rücksitz war der DYSON leider jedoch weitgehend machtlos, trotz der diversen Aufsätze.

Ganz klasse war der Aufsatz mit integrierter Bürste – der hat meine doch sehr stark verschmutzten Fußmatten ruckzuck wieder sauber bekommen und war auch auf den Polstern sehr effektiv.

Alles in Allem hat mich das Resultat schwer beeindruckt – mein Auto hatte tatsächlich seit mehr als 10 Jahren keine Innenraumreinigung bekommen und ich war doch sehr erstaunt, wie schnell dieses Manko zu beheben war. Dank DYSON und Kinderarbeit war das Fahrzeug nach nur 3 Stunden wieder ein optisches Prachtstück (zumindest im Vergleich zu vorher).
DANKE!“

Sandmann präsentiert seine Putzsession mit dem Handstaubsauger DC16 animalpro in einem Video.

Dyson-Staubsauger in Aktion! from motoso_de on Vimeo.

Und auch hajonic lässt es krachen. Hier sein Video:

Und hier der Testbericht unserer vierten Gewinnerin Romy:
„Der Staubsauger ist super. Ich hab ja auch zwei Hunde und damit hab ich auch täglich mit den Hundehaaren zu kämpfen. Die schafft der Dyson fast alle, na ja eben nur fast. Ansonsten hab ich eine sehr hohe Staubbelastung meines Autos festgestellt. Ich hab insgesamt 5 x aufladen und zweimal entleeren müssen, bevor das Auto sauber war. Aber das ist es jetzt auch…und bleibt es hoffentlich dank des tollen Staubsaugers.
Mit dem Zubehör kommt man auch super in die Ritzen zwischen den Sitzen und zwischen Sitz und Gurthalterung. Hoffe das genügt euch als Beschreibung, also nochmal vielen Dank.“

Das Resümee

Beide Dyson-Staubsauger (Bodenstaubsauger DC23 origin und Handstaubsauger DC16 animalpro) machen beim Design und Handling wie auch bei der Saugkraft eine ziemlich gute Figur. Bis auf das kleine Manko Lautstärke haben die Dyson-Geräte unsere Tester auf voller Linie überzeugt. Ein großes Dankeschön an alle, die bei der Aktion mitgemacht haben und ganz besonders an unsere vier Gewinner für die Dokumentation ihrer Putzsession. Wir wünschen allen eine saubere Fahrt!!!

Wie alles begann, erfahrt ihr hier:

http://motoso.de/dyson