motoso-motozone-relaunch-wordpress-mu-buddypress

Nachdem sich im motoBlog ungewöhnlich lange nichts getan hat, erreichen uns derzeit schon besorgte E-Mails von Stammlesern. Nein wir haben nicht verlernt zu schreiben, sondern stecken derzeit alle Energie in die neue motoso.de Community, die motoZone 2.0.

Drei Wochen ohne neue Artikel in unserem Blog, das ist waschechter Negativrekord. Bevor jedoch Torten und Schraubenschlüssel geschmissen werden, wir haben eine gute Ausrede! Derzeit stecken wir nämlich jede freie Minute in unser neues Baby und schrauben wie wild an der motoso.de motoZone 2.0.

Das neue Portal für den Community-Bereich unter www.motoso.de/motoZone nimmt langsam aber sicher Form an. IT-Schraubern wird beim Blick unter die virtuelle Motorhaube auffallen, dass wir beim neuen Triebwerk für die Community auf die bekannte Bloggingsoftware WordPress, genauer gesagt auf die Multiuser-Version WordPress MU aufsatteln. Neben bekannten Community-Funktionen wie Eurem eigenem Profil, Fotos und Videos ist ein knackiges Punkte-Feature in Planung. Zukünftig könnt Ihr in der neuen motoZone durch Eure Aktionen wie dem Kommentieren, Hochladen von Fotos oder schon beim Ausfüllen Eures Profils Punkte sammeln. Diese können dann gegen exklusive Goodies und später auch gegen Rabatte bei gewerblichen Ersatzteil- und Serviceanbietern bei motoso.de eingetauscht werden.

motoso-community-motozone-wordpress-mu-buddypress

Eine lange Wunschliste an Funktionen, die wir nach und nach einbauen werden. Ganz im Web 2.0-Stil werden wir vorerst eine erste Version der neuen motoZone mit den Grundfunktionen online stellen. Dabei stehen vor allem spannende und interessante Geschichten rund um die mobile Leidenschaft im Vordergrund. Ob Volkswagen-Tuning, Geschichten um hubraumpotente US-Schlitten, Umbauberichte vom 50ccm Scooter oder dem Reisebericht von der Caravantour rund um den Globus – wer spannende Geschichten zu erzählen hat, bekommt von uns den passenden, voll administrierbaren Blog eingerichtet.

motoso-motozone-community-wordpress-mu-buddypress

Hierfür suchen wir schon jetzt Schreiber, die quasi von der ersten Sekunde an mit dabei sein wollen!

Wenn Ihr also Eure Wochenenden in der Werkstatt mit anderen teilen wollt und eh von jeder losgedrehten Schraube ein Foto macht, seid Ihr bei uns genau richtig! Aber auch wenn Ihr einfach viel Leidenschaft für automobile Themen und eine kecke Schreibe mitbringt, seid Ihr herzlich eingeladen, Euch für einen eigenen Blog bei uns zu bewerben! Worüber Ihr bloggen wollt, ist (fast) egal. Hauptsache, es hat einen Motor und mit den auf motoso.de angebotenen Fahrzeugen zu tun.

Bewerbungen mit ein paar Fakten zu Euch und was Eure Leidenschaft ist einfach per E-Mail an blog@motoso.de senden, wir melden uns umgehend!

Noch etwas Geduld also, es lohnt sich! Zum Start haben wir derzeit eine fette Verlosung in Planung, unbedingt dranbleiben.

PS: Nach drei Wochen intensivem Schrauben an WordPress MU sind wir mittlerweile echte Fach-Nerds geworden und suchen Experten für den gemeinsamen Austausch über die Open Source Plattform. Wer also als Experte einen Probeflug über unsere Entwicklung machen möchte, nehme bitte direkt Kontakt mit der motoso.de Forschungsabteilung auf: Via Twitter: www.twitter.com/motoso_de oder E-Mail:s.wiesner@motoso.de