Morgen (Vorschau- und Pressetag) startet in Essen der Pflichttermin aller Liebhaber von in die Jahre gekommenen Chrompanzern und Rußpartikelschleudern (auch „Legenden“ genannt), die 20. Ausgabe der Techno-Classica Messe.

blog-techno-classica

Vom Mittwoch den 26. bis Sonntag den 30.März werden sich wieder tausende Automobilfans aufgeregt durch die Gänge der Messe Essen drängen und die Nase an klassischem Chrom platt drücken . Zu Recht, die Techno-Classica Messe dürfte für Oldtimerfans etwa den gleichen Stellenwert haben wie das Rock-am-Ring Festival für Pastorentöchter: Endlich wieder mal richtig abrocken! Dabei gibts in Essen zwar keine harten Gitarrenklänge um die Ohren, dafür massig Balsam für die Altblech-Seele.

BMW 328 Kamm Gitterrohrrahmen
BMW 328 Kamm Gitterrohrrahmen auf der Techno-Classica 2007
Foto: Wikipedia, Norbert Schnitzler

Das Aufgebot ist beachtlich, angekündigt sind 1000 Aussteller aus 26 unterschiedlichen Nationen. Angepeilt sind etwa 150 000 Besucher. Allein über 200 Fahrzeugclubs präsentieren sich und Ihr jeweiliges Steckenpferd auf eigenen Ständen, dazu die Traditionsausstellungen nahezu aller deutschen Automobilhersteller, da darf man als gestandener Mann schon mal aus dem Häuschen geraten. Aber Obacht, das Kaufangebot an klassischen Fahrzeugen auf der Messe ist riesig, wer also die Heimreise von der Messe im neuen Traumwagen antritt sollte sich schon mal eine Ausweichtaktik für das heimische Nudelholz einfallen lassen.

BMW 2000 tii techno classica
BMW 2000 tii auf der Techno-Classica 2007
Foto: Wikipedia, Norbert Schnitzler

Aber auch für alles rund um den Oldtimer-Lifestyle ist auf der Techno-Classica Ausstellung gesorgt, die Kaufkraft der Zielgruppe wird schließlich als ziemlich potent eingeschätzt. Hier lassen sich übrigens erneut Gemeinsamkeiten zu der oben genannten Pastorentocher aufzeigen. Denn was wäre die Eskalation beim Rockfestival ohne Shirt von der Lieblingsband? Und so gibt es auch auf der Techno-Classica neben dem Glück auf vier Rädern alles was zum klassischem Leben auf der Straße gehört. Von der Klamotte bis zum Klunker am Handgelenk.

Einige Highlights der diesjährigen Messe sind bereits durchgesickert. So soll VW im Rahmen der Neuauflage des Scirocco (auf der Messe als 1:4 Modell zu sehen) einen Rückblick auf die Ära des Sportcoupés zeigen. Opel zeigt den Safari-Rallye Siegerwagen von 1983, den Ascona 400. Audi feiert 25 Jahre Sport Quattro mit entsprechenden Ausstellungsfahrzeugen. Alfa zeigt den Romeo Tipo 33, den es nur 18mal auf der Welt gibt. Mercedes Benz präsentiert sich auf einer 4.000 Quadratmeter großen Standlandschaft.

VW T1 Porschetransporter
VW T1 Porschetransporter auf der Techno-Classica 2007
Foto: Wikipedia, Norbert Schnitzler

Was wir damit sagen wollen: Die Techno-Classica Messe ist eine der Toptermine für Old- bis Youngtimerfans und wohl DAS Trend-Barometer für die Szene rund im klassische Automobile in diesem Jahr. Wer die Liebe zu dieser Subkultur teilt sollte mit dem Besuch liebäugeln. Wir sind am Freitag vor Ort und sammeln wie gewohnt Fotos und Videos ein.

Hier noch einige Videoperlen zur Messe:

Schöner Zusammenschnitt der Techno Classica 2007

umfangreicher City-Talk Bericht zur Techno-Classica 2006

Die Hamburger markieren Ihr Revier auf der Techno-Classica 2006

20. Techno-Classica Messe
26. bis 30. März, Messe Essen, Norbertstraße 2, 45131 Essen

Öffnungszeiten:
Mittwoch (Pressetag) 16:00 bis 20:00 Uhr
Donnerstag 10:00 bis 18:00 Uhr
Freitag 10:00 bis 19:00 Uhr
Samstag & Sonntag 9:00 bis 18:00 Uhr

Schnäppchenmarkt Techno-Collecta Open-Air
Samstag 9:00 bis 18:00 Uhr
Sonntag 9:00 bis 16.30 Uhr

Eintritt:
Erwachsene 20 Euro
Ermäßigt 16 Euro
Kinder (8-16 Jahre alt) 10 Euro
(Kinder bis 8 Jahre haben freien Eintritt)

Gruppen ab 20 Personen je 18 Euro
Premium-Ticket (für den Vorschau-, Presse- und Fachbesucher-Tag am 26.3.2008 inkl. Messekatalog-Magazin) 30 Euro