…hieß es in letzter Zeit häufiger mal, wenn es um strittige Themen im Office ging. Gestern Abend war es dann soweit, die erste Runde der motoKart Crew auf der Speed&Fun Kartbahn im Nedderfeld.

motoso-kart-hamburg-2

„DU siehst gleich nur noch meine Rücklichter!“ Zeit um dem Leiter IT mal zu zeigen wo der Frosch die Locken hat!

Die Bahn im Nedderfeld ist gut gezeichnet, es fehlt einzig an einer richtigen Vollgass-Passage. In der zehnminütigen Qualifying Runde sollte man schnell die Reifen warm kriegen um ein Gefühl für die Fahrdynamik zu bekommen. Die Karts machen einen ziemlich gleichwertigen Eindruck, allerdings ist mir mein Hobel leider zweimal abgestorben beim Bremsen.

motoso-kart-hamburg-3

30 Minuten kamen uns 27 Euro plus 2,20 Euro für die Sturmhaube, wenn Ihr einen Helm von der Bahn nehmt. Vor dem Vergnügen die obligatorische Streckenbelehrung durch die Rennleitung, und dann ab ins Kart.

motoso-kart-hamburg

Das Rennen selbst war verbissen, rammen, anditschen, abdrängen – das ganze Programm. Die motoCrew belegte dabei selbstredend die ersten fünf Plätze im gemischten Fahrerfeld. Hier die Werte:

1. Felix (GF)
2. Andre (IT), Abstand 00:26.9 Sek.
3. Kai (GF), Abstand 00:38.8 Sek.
4. Markus (IT), Abstand 0:41.1 Sek.
5. Sven (Grafik), Abstand 00:45.5 Sek.
..
13 Sarah (Gast), Abstand 4 Runden

Best Lap: Felix, 00:45.37 Sek.

Bewegtbilder gibts auch, allerdings nur wenige, es ging schließlich um die Ehre und da blieb keine Zeit zum Filmen! Das nächste mal gibts ne Inboardkamera!

Link: sevenload.com

PS: Wir werden es wieder tun – und brauchen noch Gegenspieler. Wer als sechsköpfige Officeabordnung gegen uns antreten will bitte Mail an: info@motoso.de