Die Honda Zoomer ist von Haus aus schon ein echter Hingucker. Genial minimalistischer Style, das Nakedbike unter den 50ccm Plastikbombern. Aber da geht noch was, Schutzblech & Co hatten im nassen Winter noch Schonfrist, jetzt gehts ans Eingemachte, die Zoomer wird zum Minichopper!

honda-zoomer-ruckus

Zunächst mal widmen wir uns dem überflüssigen Plastik. Zum Boden hin beginnt der Kompromiss zwischen Design und Funktionalität. Die wuchtige Wanne schützt die Füße vor Fahrtwind und Regen. Aber wenn wir mit der Zoomer fertig sind, wird sie eh nicht mehr im Regen bewegt!

Zum Ballast abwerfen benötigen wir:
– neben Grundwerkzeug einen gut ausgestatteten Knarrenkasten
– einen beheizten Keller
– etwa 1,5 Stunden Zeit

DSC07789 copy

Zunächst lösen wir mal die Schrauben in der Fußwanne.

DSC07768 copy

Die Unterseite der Wanne hat vorn weitere Schrauben, die es zu lösen gilt.

DSC07771 copy

Hinten verlangt der Satan nach einer Verlängerung, ein gut ausgestatteter und vollständiger Knarrenkasten ist hier essentiell!

DSC07775 copy

Die Wanne ist mit beinahe allen angrenzenden Bauteilen verhakt, und wehrt sich beharrlich gegen den Auszug. Also muss auch der Batteriekasten kurzzeitig ab.

DSC07772 copy

Nächste Überraschung: Die Wanne und der hintere Spritzschutz sind untrennbar befreundet. Um den Klopper zu entnehmen muss nun die Sitzbank weichen.

DSC07773 copy

Wunderbar, so kann man arbeiten! Ein wenig rütteln und drängeln…

DSC07777 copy

… und weg ist das schwarze Ungetüm! Jetzt gehts dem unteren Teil an den Kragen!

DSC07778 copy

Was auch nicht ohne weiteres möglich ist. Die untere Plastikwanne dient auch als Unterfahrschutz des Tanks, und ist entsprechend im Rahmen eingelassen.

DSC07780 copy

Der Tank muss also raus, um das Teil los zu werden. Dazu kappen wir den Steckverschluß der Tankanzeige und lösen wir die Befestigung des Benzinleitung links.

DSC07779 copy

Jetzt noch ein paar Schrauben lösen und den Tank vorsichtig rausheben. Darauf achten, dass die Kraftstoffleitung keinen Knick bekommt.

DSC07782 copy

Gestatten: Plastikwanne! Hier gilt es, die Halterung der hinteren Bremsleitung zu lösen.

DSC07785 copy

Und bist Du nicht willig so brauch‘ ich Gewalt! Eine scheinbar nachträglich angebratene Halterung erfordert einen kleinen Schnitt an der Plastikwanne hinten links.

DSC07787 copy

Jetzt wieder etwas rütteln und zerren, danach verlässt auch die untere Plastikwanne unsere Zoomer.

DSC07788 copy

Zuletzt nehmen wir noch die hintere Radabdeckung ab.

DSC07793 copy

Kein Thema, ein paar Schrauben und das gute Stück liegt daneben. Jetzt noch alles wieder zusammenbauen, Tank wieder einsetzten und Sitzbank montieren.

DSC07794 copy

Eine der übriggebliebenen Muttern könnt Ihr prima wiedergebrauchen, um die Kraftstoffleitung zu fixieren, nachdem die Plastikhalterung nun weg ist.

DSC07795 copy

Die Trophäe des Nachmittags, ein satter Haufen Plastik. Die Zoomer sieht jetzt reichlich nackt aus.

DSC07803 copy

Jetzt heißt es ein paar Tage warten, bis die neuen Teile vom battlescooterstore aus Californien geliefert werden.
Den jetzt nackten Tank wird dann dieses schicke verchromte Cover bedecken:

Stainless Gas Tank Cover - Etched Flame

Viel zu schick um darauf rumzutrampeln deswegen kommt darauf dieser Rahmenzusatz mit Fußrasten im Chopperstyle. Zum Stylefaktor kommt noch eine verstärkende Wirkung des Rahmens. Nützlich wenn der Motor giftig gemacht wird, der TÜV soll später das Ganze ja noch abnicken.

Frame brace cruiser peg kit

In Phase #2 wird dann noch ein offenes Luftfilterkit anstelle des Plastikkastens verbaut, und der billige Plastikbehälter für die Kühlflüssigkeit gegen einen feschen Alutank ausgetauscht.

Power advance gauze filter 45mmAluminum coolant tank

Dran bleiben!