Die Saison nähert sich hart dem Ende, heute schon der erste Regentag in Hamburg. Und wenn erstmal der Frost kommt traut sich keiner mehr mit seinem Chromjuwel auf die Straße.
Aber für Zerstreuung ist gesorgt, Anfang November bringt Electronic Arts den neuesten Teil der Need for Speed Reihe auf die virtuelle Straße. „Carbon“ versüßt unseren Winter.

need for speed carbon

Unter http://www.ea.com/nfs/carbon steht derzeit die aktuelle Webseite zur Verfügung. Wir werfen gleich mal einen Blick in die Garage und finden dort neben aktuellen US- und europäischen Rennern eine Auswahl Muscle Cars. Der Ford Shelby ist in netter Gesellschaft mit Dodge Charger und Chevy Camaro SS.

EA Games Need for Speed - Carbon Car Library

Ok, die Basis wäre also gesichert. Aber so richtig Flair kommt erst beim rumschrauben auf. Mit der Autosculpt Funktion wurde die von der NFS Serie bekannte Viefalt an Costum-Möglichkeiten nochmals erweitert. Auf der Webseite kann schonmal etwa am neuen Challenger probegeschraubt werden.

EA Games Need for Speed - Carbon Autosculpt

Die Story ist bekannt, es gilt sich in einer düsteren Stadt einen Namen unter der lokalen Racerszene zu machen. Wird es dann Downtown zu heis für Euch flüchtet Ihr vor den Cops in die Berge. In den Canyons gehts dann über Stock und Stein, bis Euer Name sich unvergesslich in den Betonthron gebrannt hat.

Die Videotrailer machen schonmal mächtig Appetit auf den neusten Konsolenstreich von EA Games, auf Youtube & Co sind unzählige Videoflix zu finden. In Kürze werden spielbare Demos veröffentlicht bis das Game dann am 9. November für alle gängigen Konsolen, Portables, PC und sogar als Handygame released wird.

Das Game verkürzt für 59,99 Euro die Wartezeit bis zur Saison 2007 und kann jetzt schon im deutschen EA Webshop vorbestellt werden.

Links:
Deutsche EA Infoseite zu NFS Carbon
Offilzielle NFS Carbon Webseite (us)
via golem.de