Kurze und knackige Tipps und Hinweise für Fahrzeugführer.

Auch im Winter die Auto-Klimaanlage laufen lassen

Durch das Abschalten der Klimaanlage läuft der Klimakompressor nicht mit, so dass Kraftstoff eingespart wird. Dennoch sollte die Klimaanlage, vor allem in der kalten Jahreszeit, einmal im Monat für einige Zeit bei höchster Gebläsestufe eingeschaltet werden, und zwar bei normaler und gleichmäßiger Fahrzeuggeschwindigkeit und bei betriebswarmem Motor. Dadurch wird sichergestellt, dass das im Kältemittel enthaltene Schmieröl in Umlauf gebracht, die beweglichen Teile der Klimaanlage regelmäßig geschmiert und die Dichtungen nicht porös werden.
Achtung: Arbeiten an der Klimaanlage dürfen nur von einer Fachwerkstatt durchgeführt werden.

Neue Reifen richtig einfahren

Neue Reifen haben vom Produktionsprozess her eine besonders glatte Oberfläche. Deshalb müssen neue Reifen – das gilt auch für das neue Ersatzrad – etwa 300 Kilometer mit mäßiger Geschwindigkeit und vorsichtiger Fahrweise eingefahren werden. Speziell auf regennasser Fahrbahn muss vorsichtig gefahren werden. Beim Einfahren raut sich durch die beginnende Abnutzung die glatte Oberfläche auf, das Haftvermögen des Reifens verbessert sich.